Hochzeit Lisa & Norman

90% der Frauen träumen von einer Märchenhochzeit wie einst das Aschenputtel auf Schloss Moritzburg. Es muss aber nicht unbedingt das berühmte Original sein. Sachsens Schlösser sind traumhafte Plätze um die Liebe des Lebens zu besiegeln. Lisa & Norman aus Dresden wollten so eine Hochzeit, und so führte mich der Weg diesmal ins Schloss Rammenau. Zuvor waren aber 180 km mit dem Auto nötig, um die Zwei zu begleiten. Am frühen Morgen starteten wir in Salbitz. Im elterlichen Familienbetrieb von Lisa begannen die Vorbereitungen der Braut. Norman fuhr derweil schon mit den Gästen im nostalgischen Bus nach Radebeul. Als Lisa im Brautkleid fest geschnürt war und auch die letzte Locke im Haar sahs, düsten wir hinterher, auf das Standesamt. Erst nach dem „Jawort“ in Radebeul ging es dann ins Schloss Rammenau. Nicht nur das Schloss, auch die ganz tolle Umgebung  mit dem romantischen Garten waren ein Highlight des Tages. Für die Stimmung nach dem Essen sorgten Denny & Markus. Die Beiden sind ware Stimmumgsgranaten. Wer einen kleinen Geschmack von der Liveband haben möchte, der möge ihre Seite besuchen http://www.zuweit.de. Es war ein super toller Tag mit Lisa & Norman, und ich bedanke mich für das Vertrauen. Ich wünsche Euch Zweien alles erdenkliche Glück dieser Welt, möge Eure Liebe ewig halten.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Nach oben Kontaktiere mich Teil mich bei Facebook Zeig mich deinen Freunden
I n s t a g r a m
  • Instagram

F a c e b o o k
  • Facebook