Hochzeit Carolin & Sven

Ich fahre öfters mit dem Drahtesel zur Arbeit, mittlerweile mit Akku und Nummernschild. Das ist auch nicht schlimm, wir schauen ja schließlich auch kein schwarz weiß Fernsehen mehr. Morgens kurz nach 6 Uhr, nach 16km Wegstrecke, führt mich der Weg an einer Fachfirma für Klimatechnik vorbei. Da sitzt jeden Morgen um diese unchristliche Zeit schon ein blondes fleißiges Bienchen bei der Arbeit. Genau vor dem Fenster ist klingeln und winken Pflichtprogram, genau wie der Besuch beim Bäcker. Warum? Man kennst sich, das blonde zarte Wesen Namens Carolin ist verheiratet, und ich war der ausgesuchte Hochzeitsfotograf. Geheiratet hat sie den Mann ihrer Träume, den Sven. Die Beide wohnen in Lichtensee, in der Nähe von Riesa. Irgendwie haben die Eingeborenen aus dem kleinen sächsischen Dorf einen speziellen Draht zu mir. Ich habe in letzter Zeit schon das halbe Dorf unter die Haube gebracht, und es wird dieses Jahr nicht das letzte Mal sein, das in meinem Beisein in Lichtensee die Hochzeitsglocken läuten. Im Vorabgesprächen waren sich Carolin & Sven einig, ihre Hochzeitsbilder machen wir klassisch im Wald, und Blubber Wasser tauschen wir gegen kühles Pils aus. Gesagt, getan, am Hochzeitsmorgen gab es beim Herrichten der Braut keinen Sekt weit und breit, Carolin pfiff sich lieber einen Gin Tonic zur Beruhigung rein. Vor der Trauung betraten wir dann die tiefen dunklen Wälder rund um Tiefenau und Nauwalde und hatten zwei Stunden lang ein tolles, sehr lustiges Shooting. Der Rest des Tages wurde dann kräftig in Reichelts Ferienhof abgefeiert.

Der Kater vom Alkohol ist verflogen, Carolin sitzt auch schon wieder früh morgens als Erstes in der Firma, wir winken uns immer noch zu, es ist quasi alles beim Alten. Sorgen um Euch muss ich mir keine machen, ihr passt zusammen wie Arsch auf Eimer.

Vielen Dank für den geilen Tag mit Euch.

 

Nach oben Kontaktiere mich Teil mich bei Facebook Zeig mich deinen Freunden
F a c e b o o k
I n s t a g r a m
H o n o r a r   &   P r e i s e