Hochzeit Miriam und Martin,

Es ist ja nun mittlerweile bekannt, dass ich einen persönlichen Fanclub habe, die Heiratsfreunde Lichtensee. Nun also trauten sich Miriam und Martin in den Bund der Ehe einzutreten. Wenn das so weiter geht, werde ich bestimmt noch Ehrenbürger von Lichtensee. Der Tag startete beim Friseurmeister in Wülknitz, zu mindestens für Miriam und ihrer Trauzeugin Steffi. Zwischendurch düste ich noch zu Martin und holte nebenbei noch Püppi ab und schleppt sie mit zum Aufmotzen in den Salon. Püüüüühhh war ich wieder fleißig, man sieht wieder, meine Kunden bekommen was für ihr Geld, bei mir wird „All Inklusiv“ Groß geschrieben. Danach gings zur Trauung in die Kirche nach Saathain. Die freie Traurednerin und der zarte Livegesang machten die 45 min zu etwas ganz Besonderen. Das Paarshooting war wieder lustig und viel zu kurz. In dem Sinne nochmal vielen Dank an die Frau Hoffmann aus Saathain, die ihren traumhaft schönen Innenhof zur Verfügung gestellt hat. Danach wurde gefeiert und gefuttert was das Zeug hält. Das fällt einem auch gar nicht schwer, wenn der Herr Patz von der Linde zu Saathain hinter dem Buffet steht.
Miriam und Martin, bleibt bitte so wie ihr seid, und passt auf Püppi auf, der Rest ergibt sich im Leben. Ihr hattet ja bis jetzt fast immer riesen Glück, Ihr habt Euch gefunden, Ihr habt ein Kind aus Zucker, Ihr habt einen Unfall überlebt und…..ihr hattet den besten Hochzeitsfotografen, den ihr Euch hättet wünschen können……. Salute

 

Nach oben Kontaktiere mich Teil mich bei Facebook Zeig mich deinen Freunden
F a c e b o o k
I n s t a g r a m
H o n o r a r   &   P r e i s e